Spvgg 06 Ketsch II - Vergangene Saison soll sich nicht wiederholen Noch mächtig Arbeit vor sich

Von 
wy
Lesedauer: 
Die Neuzugänge des A-Ligisten Spvgg 06 Ketsch: Trainer Johann Strunk (hinten v. l.), Haluk Umuc, Sasha Ziegler, Felix Rey, Daniel Zjaba, Niklas Barth, Tim Gerwig; Miguel Gundelsweiler (v. l.), Michael Wendel, Ruben Leiher, Besnik Salihu, Nunzio Putrino und Sebastian Radtke. © Fischer

Eine Saison wie die vergangene soll es beim Fußball-A-Ligisten Spvgg 06 Ketsch II so bald nicht wieder geben. Nach dem Höhenflug mit dem Ausritt in die Kreisliga landete die Strunk-Elf nach dem direkten Wiederabstieg in der A-Klasse recht unsanft auf dem Hosenboden. Die Hinserie verlief verkorkst und die Ketscher liefen den Erfolgserlebnissen hinterher. Letztlich retteten ein guter

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen