Hintergasse etwas länger gesperrt

Von 
js
Lesedauer: 

Gronau. Wenn am Sonntag (20.) ab 14 Uhr der Kerwezug in Gronau vom Unterdorf ins Oberdorf zieht, wird sich am Umzugsweg nichts ändern.

AdUnit urban-intext1

Wie immer wird der Bereich um das Dorfgemeinschaftshaus über die Hintergasse umfahren. Die aktuelle Baustelle, die ab der Kirche beginnt, hat lediglich bei der Rückkehr vom Obertor Auswirkungen. Denn dann werden die Zugteilnehmer erneut in die Hintergasse einbiegen und sich über die Gassenbrücke am alten Schulhaus auflösen. Aus diesem Grund wird die Hintergasse am Sonntag etwas länger als sonst gesperrt bleiben. js