Im Test - Der Mazda2 wurde technisch und optisch geändert / Ausschließlich als Fünftürer lieferbar / Mild-Hybrid-System unterstützt Verbrenner Einstiegsmodell hübsch gemacht

Von 
Klaus Neumann
Lesedauer: 
Der überarbeitete Kleinwagen Mazda2 mit großem Frontgrill im Wabenmuster. Der pfiffige Japaner wird von einem Vierzylinder in den Leistungsstufen 75 und 90 PS angetrieben. © Mazda

Für Klein- und Kleinstwagen spricht ihre Wendigkeit. In engen Gassen oder in Parkhäusern bleibt der Fahrer von Schweißperlen verschont. Dank eines geringen Wendekreises und sehr überschaubarer Maße schlängelt sich der Kleine spielerisch durch den Großstadtdschungel. Andererseits sind dem Kleinwagen aber auch Grenzen gesetzt. Die Urlaubsfahrt einer mehrköpfigen Familie in solch einem

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen