AdUnit Billboard
Rhein-Neckar - Corona-Zahlen im Kreis gehen leicht nach oben

Ein neuer Fall, Inzidenz steigt weiter

Von 
Torsten Gertkemper
Lesedauer: 

Obwohl es am Dienstag nur einen neuen Corona-Fall gab, ist die Inzidenz im Rhein-Neckar-Kreis weiter angestiegen. Wie das Landratsamt auf seinen Internetseiten mitteilte, liegt der Wert nun bei 3,8. Die Inzidenz-Zahl gibt an, wie viele Menschen pro 100 000 Einwohner sich innerhalb einer Woche neu mit dem Virus infiziert haben. Derzeit sind kreisweit 31 Menschen wegen eines positiven Corona-Tests in Isolation. Sie werden in der Statistik als „aktive Fälle“ geführt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Blick in die Kommunen

Die unten stehende Übersicht zeigt die aktuelle Corona-Situation in den Städten und Gemeinden zwischen Neckar und Bergstraße (Stand Dienstag, 13. Juli). Die einzige Veränderung zum Vortag ist, dass Ladenburg wieder „corona-frei“ ist, also aktuell keinen Fall mehr hat. Hinweis zur Auflistung: Vorne steht die Gesamtzahl der bisher registrierten Infektionen, in Klammern zuerst die neu hinzugekommenen Fälle, dahinter die aktiven.

Edingen-Neckarhausen: 567 (0/0)

Heddesheim: 508 (0/0)

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Hirschberg: 340 (0/1)

Ilvesheim: 368 (0/0)

Ladenburg: 427 (0/0)

Schriesheim: 374 (0/0)

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Weinheim: 1716 (0/2)

Redaktion Redaktion Neckar-Bergstraße, zuständig für Ilvesheim und Friedrichsfeld

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1