Pandemie

Landratsamt ruft zu Auffrischungsimpfungen auf

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Rhein-Neckar. Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises hat einen Appell an alle Bevölkerungsgruppen für Auffrischungsimpfungen gerichtet. Wie aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis hervorgeht, sei Impfen angesichts der derzeitigen hohen Corona-Fallzahlen und des hohen Infektionsdrucks wichtiger denn je. Zudem weitet der Rhein-Neckar-Kreis sein Impfangebot auch für Personen unter 18 Jahre ab 1. November aus.

Mit hohen Corona-Fallzahlen steige die Zahl von Covid-Patienten in den Krankenhäusern wieder stark an, gibt Christoph Harter, ärztlicher Leiter der Koordinierungsstelle Testen und Impfen im Landratsamt, laut Mitteilung zu bedenken. Bereits in der vierten Welle der Pandemie Ende 2021 habe eine Infektion von nicht mehr als vier bis acht Prozent der Gesamtbevölkerung durch die Deltavariante bei einer weitaus geringeren Anzahl von Personalausfällen zu einer deutlichen Belastung im ambulanten und stationären Versorgungssektor geführt. „Es ist daher weiterhin wichtig, sich durch Impfungen und Maßnahmen wie etwa das Tragen von Masken - am besten FFP 2, Lüften oder Abstandhalten vor einer Infektion zu schützen“, so Harter.

Nach Daten des Immunbridge-Projekts, einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Studie, besteht bei den über 79-Jährigen zu 38 Prozent kein ausreichender Immunschutz gegen einen schweren Verlauf. 85 Prozent der 60- bis 64-Jährigen hatten noch keine vierte Auffrischungsimpfung –  bei den 65- bis 79-Jährigen sind es noch 64 Prozent.  

Wie das Gesundheitsamt weiter mitteilt, ziehen die Infektionszahlen noch ein weiteres Problem nach sich: Das Virus verändere sich. Aktuell werde bei positiv getesteten Personen vermehrt über das Auftreten von Halsschmerzen berichtet. Gerade bei dieser Symptomatik empfiehlt das Gesundheitsamt die Durchführung eines Antigen-Schnelltests.

Termine für Impfungen für Personen ab zwölf Jahren in den drei Impfstützpunkten des Kreises in Eberbach (Theodor-Frey-Straße 2), Patrick-Henry-Village Heidelberg (South-Gettysburg-Avenue 45) und Sinsheim (Breite Seite 3) sind schnell und unkompliziert möglich über dieses Buchungstool.

Redaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus - aktuelle Entwicklungen im Überblick

  • Täglich aktualisierte Grafiken Coronavirus in Mannheim: Fallzahlen und Sieben-Tage-Inzidenz

    Wie entwickeln sich die Corona-Fallzahlen in Mannheim? Wie oft wird geimpft? Wir geben einen aktuellen Überblick

    Mehr erfahren
  • Karte und Grafiken Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

    Wie viele Coronavirus-Fälle wurden in der Region registriert? Wir geben einen Überblick über die bestätigten Fälle in der Metropolregion Rhein-Neckar und im Main-Tauber-Kreis.

    Mehr erfahren