Handel, Sport und kontaktarmer Urlaub ab Mittwoch möglich

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Rheinland-Pfalz. In rheinland-pfälzischen Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 kann am morgigen Mittwoch der Handel wieder öffnen. Auch kontaktarmer Urlaub und kontaktfreier Sport seien dann wieder möglich, kündigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Dienstag in Mainz an. Für die Außengastronomie gelte die Öffnungsmöglichkeit bereits. Das Alkoholverbot im sonstigen öffentlichen Raum gelte aber weiter.

AdUnit urban-intext1

Voraussetzung für diese Lockerungen sei allerdings, dass die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner fünf Tage hintereinander unter 100 liegt. Das ist die Grenze zur Bundes-Notbremse. Weitere Öffnungsschritte folgen zu Pfingsten und Anfang Juni zu Fronleichnam.

Kontaktarmer Urlaub umfasst Übernachtungen in Ferienwohnungen, Wohnmobilen und Wohnwagen mit eigenen sanitären Anlagen sowie in Hotels, mit Frühstück auf dem Zimmer und eigenem Bad. Für die Anreise und alle 48 Stunden danach sind Tests notwendig.

Kontaktfreier Sport gilt für alle Sportarten bei dem Abstand gehalten kann, inklusive Fußball. "Also mehr ein sich zu kicken oder auf das Tor schießen", sagte Dreyer. Hallensport ist unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen unter 100 wieder möglich, wenn der Abstand eingehalten und die Begrenzung von einer Person auf 40 Quadratmetern nicht überschritten wird. Bei Kindern gilt: maximal 20 Jungen und Mädchen dürfen Sport auch ohne Abstand machen.

AdUnit urban-intext2

Mehr zum Thema

Fragen und Antworten

Rheinland-Pfalz lockert Corona-Beschränkungen in drei Stufen

Veröffentlicht
Von
dpa/lrs
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren