AdUnit Billboard

Ausgabe der Impfzertifikate wegen technischer Probleme unterbrochen

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Rheinland-Pfalz. Die Ausgabe digitaler Impfzertifikate ist am Dienstag wegen technischer Probleme auf der Bundesplattform auch in Rheinland-Pfalz ins Stocken geraten. Wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums sagte, waren die Impfzentren zeitweise betroffen. So sei es zu Verzögerungen bei der Ausstellung entsprechender Impfzertifikate gekommen. Der Geschäftsführer des Landesapothekerverbands, Peter Schreiber, bestätigte der dpa, dass auch Apotheken von dem Ausfall betroffen waren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Apotheken in Rheinland-Pfalz hatten am Montag mit der Ausstellung digitaler Impfzertifikate begonnen, die Impfzentren sollen im Laufe der Woche folgen. Wie Schreiber mitteilte, hatte der Start bei den Apotheken "erstaunlich reibungslos" funktioniert, obwohl die Nachfrage hoch war. Daher wurde auch am Dienstag nicht von einem längerfristigen Ausfall ausgegangen. Wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Mainz sagte, dauerten die technischen Probleme am Dienstag vier Stunden an.

Wer in einem der 32 Impfzentren des Landes geimpft wird, soll den QR-Code für den digitalen Impfnachweis dort erhalten. Menschen, die bereits von Impfteams oder in Impfzentren geimpft wurden, erhalten den Code nach Angaben des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums automatisch per Post zugesandt. Nachträglich ist der QR-Code dem Landesapothekerverband zufolge zudem nun auch in Apotheken erhältlich. Der Code kann in die Corona-Warn-App oder die neue Impfpass-App CovPass integriert werden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1