Pandemie

89 Covid-Neuinfektionen in Mannheim - Inzidenzen sinken weiterhin

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 
Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter in einem Corona-Testzentrum verpackt. © Sina Schuldt

Rhein-Neckar. Die 7-Tage-Inzidenz in Mannheim ist am Mittwoch mit 89 Neuinfektionen mit dem Coronavirus auf 122,5 gesunken. Am Dienstag lag der Wert noch bei 124,4. Das geht aus den Zahlen des Landesgesundheitsamtes (LGA) hervor. Mittlerweile wurden insgesamt 131.817 Corona-Infektionen in Mannheim registriert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus liegt weiterhin bei insgesamt 536.

Mit 3 neuen Corona-Fällen (insgesamt 59.781) ist die Inzidenz in Heidelberg am Mittwoch auf 116,2 gesunken. Am Dienstag lag der Wert bei 145,1. Die Zahl der Todesfälle liegt bei insgesamt 165.

Im Rhein-Neckar-Kreis sind am Dienstag 15 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Damit hat das LGA insgesamt 236.468 Fälle registriert. Die Inzidenz liegt aktuell bei 124,8. Am Dienstag lag der Wert noch bei 149,9. Die Zahl der Todesfälle liegt aktuell bei 830.

Mehr zum Thema

Täglich aktualisierte Grafiken

Coronavirus in Mannheim: Fallzahlen und Sieben-Tage-Inzidenz

Veröffentlicht
Von
Daniel Kraft
Mehr erfahren
Pandemie

15 Covid-Neuinfektionen im Rhein-Neckar-Kreis - Inzidenzen sinken weiterhin

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren
Corona

59 Neuinfektionen mit Coronavirus in Mannheim - Inzidenz leicht gesunken

Veröffentlicht
Von
voe
Mehr erfahren

Zahlen der Stadt Mannheim

Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim hat am Mittwoch 88 neue Corona-Fälle vermeldet. Die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen ist damit auf insgesamt 131.623 gestiegen. Bislang gelten in Mannheim 130.887 Personen als genesen. Damit gibt es im Stadtgebiet derzeit 200 akute Infektionsfälle. Im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind nun 536 Personen verstorben.

Redaktion

Mehr zum Thema

Pandemie 106 Covid-Neuinfektionen in Mannheim - Inzidenzen steigen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus - aktuelle Entwicklungen im Überblick

  • Wissenschaft Vogelgrippe bei Nerzen: Neuer Anpassungsschritt der Viren?

    Die Vogelgrippe hat in Spanien zu zahlreichen toten Nerzen geführt. Doch wie hat sich der Erreger zwischen den Tieren ausgebreitet? Forscher warnen vor Anpassungen des Virus an Säugetiere.

    Mehr erfahren
  • DPA Themenwelten Was Sie über Scharlach und Windpocken wissen sollten

    Großflächig, punktuell, mit Juckreiz? Einige Kinderkrankheiten gehen mit Hautausschlag einher. Besonders häufig sind in Deutschland Windpocken und Scharlach. Wie lassen sie sich unterscheiden?

    Mehr erfahren
  • Wirtschaft Auch Onlinehandel leidet unter Konsumflaute

    Besonders bei Mode, Elektronik und Freizeitartikeln bekamen auch die E-Commerce-Händler zuletzt die Kaufzurückhaltung der Menschen zu spüren. In die Zukunft blickt die Branche dennoch optimistisch.

    Mehr erfahren