AdUnit Billboard
Pandemie

722 Corona-Neuinfektionen in Mannheim - Sieben-Tage-Inzidenz im Südwesten sinkt etwas

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 
Ein Corona-Schnelltest wird durchgeführt. © dpa

Rhein-Neckar. Die 7-Tage-Inzidenz in Mannheim ist am Freitag mit 722 neu gemeldeten Infektionen mit dem Coronavirus auf 1.890,1 gestiegen. Das geht aus den Zahlen des Landesgesundheitsamtes (LGA) hervor.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Donnerstag lag der Wert noch bei 1.751,6. Mittlerweile wurden insgesamt 50.091 Menschen in Mannheim positiv getestet. Es sind drei weitere Personen im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Es sind nach Angaben des LGA nun 429 Todesfälle bekannt.

Inzidenzwert in Heidelberg gestiegen

Im Rhein-Neckar-Kreis ist der Inzidenzwert am Freitag nach den Zahlen des LGA auf 1.719,5 gestiegen. Am Vortag lag der Wert noch bei 1.664,3. Vom Gesundheitsamt wurden 1808 Neuinfizierte vermeldet, sodass es jetzt insgesamt 75.863 Fälle im Kreis gibt. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus ist um eins gestiegen und beträgt jetzt 571.

In Heidelberg sind am Donnerstag laut LGA 541 weitere Corona-Fälle (insgesamt 18.738) festgestellt worden. Die Inzidenz steigt damit auf 1.502,4. Am Vortag lag der Wert bei 1.566,7. In Heidelberg wurden keine weiteren Todesfälle vermeldet, somit sind nun 86 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt.

Die Zahlen der Stadt Mannheim

Dem Gesundheitsamt sind bis Freitagabend (18 Uhr) 722 weitere nachgewiesene Coronavirus-Infektionen gemeldet worden. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich damit auf insgesamt 50.091. Bislang gelten in Mannheim 44.282 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es im Stadtgebiet derzeit 5809 akute Infektionsfälle.

Nach Angaben der Stadt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 429 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

Sieben-Tage-Inzidenz im Südwesten sinkt etwas

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen ist in Baden-Württemberg zum Ende der Woche wieder etwas gesunken. Innerhalb einer Woche wurden bei 1605,8 Menschen je 100 000 Einwohner Ansteckungen mit dem Coronavirus nachgewiesen, wie das Landesgesundheitsamt in Stuttgart am Freitag mitteilte (Stand: 16.00 Uhr). Das waren 40 weniger als am Vortag und 21 mehr als vor einer Woche.

Im Vergleich zum Donnerstag meldete die Behörde 29 366 neue Infektionen, womit die Zahl der registrierten Fälle seit Beginn der Pandemie auf 1 884 168 kletterte. Am Coronavirus oder im Zusammenhang damit starben weitere 29 Menschen, so dass die Gesamtzahl der Toten jetzt 14 048 beträgt.

Etwa durch die hohe Auslastung der Testkapazitäten gehen Experten von einer großen Dunkelziffer bei unerkannten Infektionen aus. Mancherorts gibt es einen starken Meldeverzug.

Auf den Intensivstationen im Land lagen am Donnerstag 290 Covid-Patientinnen und -Patienten, 4 mehr als am Vortag. Damit sind den Angaben nach 13,1 Prozent der Intensivbetten mit Covid-Erkrankten belegt. Die Zahl der Corona-Infizierten, die innerhalb einer Woche und pro 100 000 Einwohner in ein Krankenhaus kamen, sank um 0,4 auf 7,6 (Vorwoche: 7,3).

Baden-Württemberg schafft schon Mitte nächster Woche zahlreiche Corona-Auflagen ab und öffnet damit schneller als im Bund-Länder-Beschluss vorgesehen. Mit der Rückkehr zur Warnstufe dürfen Clubs und Discos nach dreimonatiger Schließung nun unter bestimmten Bedingungen wieder öffnen, Ungeimpfte dürfen mit einem Test wieder ins Restaurant. Messen sind wieder erlaubt und bei Veranstaltungen werden deutlich mehr Zuschauer zugelassen. (mit dpa)

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Pandemie in Zahlen

294 Neuinfektionen in Mannheim - Inzidenzen in Heidelberg und Kreis steigen deutlich

Veröffentlicht
Von
Mischa Krumpe
Mehr erfahren
Pandemie in Zahlen

292 Neuinfektionen mit Coronavirus in Mannheim - Inzidenz wieder über 500

Veröffentlicht
Von
Mischa Krumpe
Mehr erfahren
Pandemie in Zahlen

395 Neuinfektionen mit Coronavirus in Mannheim - Inzidenzen in Region steigen

Veröffentlicht
Von
Mischa Krumpe
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1