AdUnit Billboard
Pandemie

249 Covid-Neuinfektionen im Rhein-Neckar-Kreis - Inzidenzen steigen

Von 
voe
Lesedauer: 

Mannheim/Rhein-Neckar. Die 7-Tage-Inzidenz in Mannheim ist am Mittwoch mit 116 Corona-Neuinfektionen auf 207,0 gestiegen. Am Dienstag lag der Wert bei 202,1. Das geht aus den Zahlen des Landesgesundheitsamtes (LGA) hervor. Mittlerweile wurden insgesamt 120.867 Menschen in Mannheim positiv getestet. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus in Mannheim erhöhte sich um zwei und liegt bei 513.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In Heidelberg sind 55 weitere Corona-Fälle (insgesamt 53.421) festgestellt worden. Die Inzidenz steigt somit auf 195,9. Am Dienstag lag der Wert noch bei 190,2. Die Zahl der Todesfälle hat sich nicht geändert und liegt bei insgesamt 149.

Im Rhein-Neckar-Kreis ist der Inzidenzwert am Mittwoch nach den Zahlen des LGA gestiegen und liegt nun bei 239,1. Am Dienstag lag der Wert bei 227,3. Vom Gesundheitsamt wurden insgesamt 249 Neuinfizierte vermeldet, sodass es jetzt insgesamt 209.888 Fälle im Kreis gibt. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei insgesamt 764.

Mehr zum Thema

Pandemie

116 Covid-Neuinfektionen in Mannheim - Inzidenzen steigen

Veröffentlicht
Von
voe
Mehr erfahren
Pandemie

148 Corona-Neuinfektionen in Mannheim

Veröffentlicht
Von
jab
Mehr erfahren
Pandemie

95 Covid-Neuinfektionen in Mannheim - Inzidenzen sinken

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren

Zahlen der Stadt Mannheim

Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim hat am Mittwoch 116 neue Corona-Fälle vermeldet. Die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen ist damit auf insgesamt 120.703 gestiegen. Bislang gelten in Mannheim 119.515 Personen als genesen. Damit gibt es im Stadtgebiet derzeit 675 akute Infektionsfälle. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich um zwei und liegt bei 513. Hierbei verstarben ein über 80-jähriger Mann und eine über 80-jährige Frau in Mannheimer Krankenhäusern.

Info: Wegen verspätet erfasster und eingerechneter Neuinfizierter kann es bei den Werten des LGA immer wieder zu Abweichungen von den kommunalen Zahlen kommen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1