187 Corona-Neuinfektionen - sieben weitere Verstorbene

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Rheinland-Pfalz. In Rheinland-Pfalz sind innerhalb eines Tages 187 Corona-Neuinfektionen registriert worden. Insgesamt stieg damit die Zahl der nachgewiesenen Fälle seit Ausbruch der Pandemie auf 95 414, wie das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium am Samstag in Mainz mitteilte (Stand: 11.10 Uhr). Sieben weitere Menschen starben mit oder an Covid-19 - damit erhöhte sich die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit der Erkrankung auf 2725. Die Zahl der Neuansteckungen innerhalb der vergangenen sieben Tage je 100 000 Einwohner lag landesweit bei 60,1.

AdUnit urban-intext1

Wegen des Wochenendes seien allerdings nicht von allen Gesundheitsämtern Zahlen gemeldet worden, hieß es. Auf den Intensivstationen in Rheinland-Pfalz waren am Samstag (Stand 14.19 Uhr) 176 Menschen wegen Covid-19 in Behandlung, davon wurden 80 beatmet. Von den 1079 betreibbaren Intensivbetten in den Krankenhäusern des Landes waren 248 frei. Das entspricht rund 23 Prozent der freien Intensivbetten.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren