„Lernbrücken“ - Am 31. August starten freiwillige Förderangebote / Humboldt-Rektor hält nichts von schulübergreifenden Gruppen „Lernbrücken“-Konzept stößt in Mannheim auf Skepsis

Von 
Bertram Baehr
Lesedauer: 
In Rheinland-Pfalz hat die Schule wieder begonnen. Auch dort gab es in den letzten beiden Ferienwochen Förderangebote für Schüler mit Nachholbedarf. Unter dem Titel „Sommerschulen“ arbeiteten dabei Land und Kommunen zusammen. Das Bild zeigt eine Gruppe an der Integrierten Gesamtschule Mainz-Bretzenheim. © dpa

Vorwiegend Deutsch und Mathematik, drei Zeitstunden am Vormittag, und das in den letzten beiden Wochen der Sommerferien: Am 31. August starten landesweit die „Lernbrücken“ – auf freiwilliger Basis. Mit ihnen, so Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU), erreiche man „genau die Kinder und Jugendlichen, für die eine intensive Förderung besonders wichtig ist“. Anders

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen